Auberginen-Schnitzel mit Cornflakes-Panade und Tomatensauce

Auberginen-Schnitzel mit Cornflakes-Panade und Tomatensauce bieten eine köstliche und knusprige vegane Alternative zu traditionellen Schnitzeln. Die Auberginenscheiben werden in einer würzigen Cornflakes-Panade gewälzt und anschließend knusprig gebraten oder gebacken. Serviert mit einer reichhaltigen, hausgemachten Tomatensauce wird dieses Gericht perfekt abgerundet. Diese Mahlzeit ist nicht nur lecker, sondern auch gesund und einfach zuzubereiten.

Rina Rina Total Time: 1 Stunde
Auberginen-Schnitzel mit Cornflakes-Panade und Tomatensauce

Auberginen-Schnitzel mit Cornflakes-Panade und Tomatensauce sind eine köstliche und knusprige vegane Alternative zu traditionellen Schnitzeln. Die Auberginen werden in einer würzigen Panade aus Cornflakes gewälzt und dann knusprig gebraten oder gebacken. Dazu wird eine reichhaltige, hausgemachte Tomatensauce serviert, die das Gericht perfekt ergänzt. Diese Mahlzeit ist nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund und einfach zuzubereiten.

Typ: Abendessen

Schlüsselwörter: Auberginen-Schnitzel

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde

Rezept-Zutaten:

Auberginen-Schnitzel mit Cornflakes-Panade und Tomatensauce sind eine knusprige und leckere vegane Alternative zu traditionellen Schnitzeln. Die Auberginenscheiben werden in einer würzigen Cornflakes-Panade gewälzt und knusprig gebraten oder gebacken. Dazu gibt es eine reichhaltige, hausgemachte Tomatensauce, die das Gericht perfekt ergänzt. Diese Mahlzeit ist nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund und einfach zuzubereiten.

Zutaten

Für die Auberginen-Schnitzel

  • 2 mittelgroße Auberginen
  • 1 Tasse Mehl (z.B. Weizenmehl oder Kichererbsenmehl für eine glutenfreie Option)
  • 1 Tasse pflanzliche Milch (z.B. Sojamilch, Mandelmilch)
  • 2 TL Apfelessig oder Zitronensaft
  • 3 Tassen Cornflakes, zerdrückt
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Öl zum Braten (z.B. Sonnenblumenöl) oder zum Einpinseln beim Backen

Für die Tomatensauce

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Dose (400 g) gehackte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrocknetes Basilikum
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Basilikumblätter zum Garnieren

Anleitung

Vorbereitung der Auberginen

  1. Auberginen schneiden: Die Auberginen waschen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Salzen: Die Auberginenscheiben auf beiden Seiten leicht salzen und etwa 15 Minuten ruhen lassen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen und mögliche Bitterkeit zu reduzieren.
  3. Abtrocknen: Nach 15 Minuten die Auberginenscheiben mit einem Küchentuch trocken tupfen.

Vorbereitung der Panade

  1. Mehlmischung: In einer Schüssel das Mehl mit der pflanzlichen Milch und dem Apfelessig oder Zitronensaft verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  2. Cornflakes-Mischung: In einer zweiten Schüssel die zerdrückten Cornflakes mit Knoblauchpulver, Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermischen.

Panieren der Auberginen

  1. Tauchen: Die Auberginenscheiben zuerst in die Mehlmischung tauchen, sodass sie vollständig bedeckt sind.
  2. Wälzen: Anschließend die bemehlten Auberginenscheiben in der Cornflakes-Mischung wälzen, bis sie rundum gut bedeckt sind. Die Panade leicht andrücken, damit sie besser haftet.

Zubereitung der Auberginen-Schnitzel

  1. Braten: Für gebratene Schnitzel, eine großzügige Menge Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die panierten Auberginenscheiben portionsweise braten, bis sie auf beiden Seiten goldbraun und knusprig sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, um überschüssiges Öl zu entfernen.
  2. Backen: Für gebackene Schnitzel, den Ofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die panierten Auberginenscheiben leicht mit Öl bestreichen. Die Schnitzel etwa 25-30 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig sind, nach der Hälfte der Backzeit wenden.

Zubereitung der Tomatensauce

  1. Anbraten: Das Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Die gehackte Zwiebel hinzufügen und anbraten, bis sie weich und glasig ist.
  2. Knoblauch dazu: Den gehackten Knoblauch hinzufügen und für weitere 1-2 Minuten anbraten, bis er duftet.
  3. Tomaten und Gewürze: Die gehackten Tomaten, das Tomatenmark, Zucker, Oregano und Basilikum hinzufügen. Die Sauce bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis sie eindickt und die Aromen sich verbinden, etwa 15-20 Minuten.
  4. Abschmecken: Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps

  • Dicke der Auberginenscheiben: Schneide die Auberginen nicht zu dünn, damit sie beim Braten oder Backen nicht zu weich werden.
  • Gewürze: Passen Sie die Cornflakes-Gewürzmischung nach Belieben an, um die Panade noch aromatischer zu machen.
  • Doppelte Panade: Für eine extra knusprige Panade, die panierten Auberginen nach dem ersten Durchgang in der Mehlmischung und den Cornflakes erneut panieren.

Serviervorschläge

  • Beilagen: Serviere die Auberginen-Schnitzel heiß mit der hausgemachten Tomatensauce. Dazu passen Kartoffelpüree, Reis oder ein frischer Salat hervorragend.
  • Garnitur: Das Gericht mit frischen Basilikumblättern und eventuell etwas veganem Parmesan oder Hefeflocken für extra Geschmack garnieren.

Varianten

  • Italienische Variante: Füge der Cornflakes-Panade getrockneten Oregano, Basilikum und geriebenen veganen Parmesan hinzu, um ein italienisches Flair zu verleihen.
  • Asiatische Variante: Würze die Panade mit Sojasauce, Ingwerpulver und Sesamsamen und serviere die Schnitzel mit einer süß-sauren Sauce.
  • Glutenfreie Variante: Verwende glutenfreies Mehl und glutenfreie Cornflakes, um das Gericht glutenfrei zu machen.
Share This Article