Bunte Gemüsespieße vom Grill mit Kräuterdip

Erleben Sie die Vielfalt des veganen Grillens mit diesen bunten Gemüsespießen, perfekt gegrillt und serviert mit einem erfrischenden Kräuterdip. Diese köstliche Mahlzeit bietet eine Fülle von Aromen und ist ideal für Sommergrillpartys oder gesellige Zusammenkünfte im Freien.

Rina Rina Total Time: 30 - 35 Minuten
Bunte Gemüsespieße vom Grill mit Kräuterdip

Entdecken Sie die bunte Welt des veganen Grillens mit diesen farbenfrohen Gemüsespießen, perfekt gegrillt und begleitet von einem erfrischenden Kräuterdip. Diese leckere Mahlzeit ist reich an Aromen und eignet sich hervorragend für Sommergrillpartys oder gesellige Abende im Freien.

Typ: Grillen

Schlüsselwörter: Gemüsespieße

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 10 - 15 Minuten

Gesamtzeit: 30 - 35 Minuten

Rezept-Zutaten:

Erleben Sie die Vielfalt des veganen Grillens mit diesen bunten Gemüsespießen, perfekt gegrillt und serviert mit einem erfrischenden Kräuterdip. Diese köstliche Mahlzeit bietet eine Fülle von Aromen und ist ideal für Sommergrillpartys oder gesellige Zusammenkünfte im Freien.

Zutaten

Für die Gemüsespieße:
  • 2 rote Paprika, in große Stücke geschnitten
  • 2 gelbe Paprika, in große Stücke geschnitten
  • 1 große Zucchini, in dicke Scheiben geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, in große Stücke geschnitten
  • 250 g Champignons, halbiert
  • 1 Aubergine, in dicke Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Holz- oder Metallspieße
Für den Kräuterdip:
  • 200 g veganer Joghurt (z.B. auf Soja- oder Mandelbasis)
  • 2 Esslöffel gehackte frische Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Dill)
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung

  1. Gemüse vorbereiten: Das Gemüse gründlich waschen und in große Stücke schneiden. Die Auberginenscheiben leicht salzen und beiseite stellen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.
  2. Spieße vorbereiten: Holz- oder Metallspieße in Wasser einweichen (falls Holzspieße verwendet werden), um ein Anbrennen zu verhindern. Das vorbereitete Gemüse abwechselnd auf die Spieße stecken, dabei darauf achten, dass jedes Spießchen eine bunte Mischung aus verschiedenen Gemüsesorten enthält.
  3. Grill vorheizen: Den Grill auf mittlere bis hohe Hitze vorheizen.
  4. Gemüsespieße grillen: Die vorbereiteten Gemüsespieße mit Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf dem Grill grillen, bis das Gemüse weich ist und Grillmarkierungen aufweist, etwa 10-15 Minuten, dabei gelegentlich wenden, um eine gleichmäßige Garung zu gewährleisten.
  5. Kräuterdip zubereiten: Während die Gemüsespieße grillen, den Kräuterdip vorbereiten, indem Sie alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren kühl stellen.
  6. Servieren: Die gegrillten Gemüsespieße auf einem Servierteller anrichten und mit dem vorbereiteten Kräuterdip servieren.

Tipps

  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Gemüsesorten nach Saison und Vorliebe, wie z.B. Cherrytomaten, Pilze, Spargel oder Maiskolben.
  • Verwenden Sie kleine Holzspieße, um Mini-Gemüsespieße herzustellen, die sich hervorragend als Vorspeise oder Fingerfood eignen.
  • Wenn Sie keine Grillmöglichkeit haben, können die Gemüsespieße auch im Ofen bei hoher Hitze gegrillt werden.

Serviervorschläge

  • Servieren Sie die gegrillten Gemüsespieße mit frisch gebackenem Fladenbrot oder Pita und einem knackigen Salat für ein vollständiges veganes Grillfest.
  • Eine Auswahl an Dips und Saucen, wie z.B. Hummus oder scharfe Sriracha-Mayonnaise, ergänzen die Gemüsespieße perfekt.

Varianten

  • Verfeinern Sie den Kräuterdip nach Belieben mit zusätzlichen Gewürzen und Aromen wie geröstetem Knoblauch oder geräuchertem Paprikapulver.
  • Für eine zusätzliche Geschmacksnote können Sie die Gemüsespieße vor dem Grillen marinieren, z.B. in einer Mischung aus Olivenöl, Zitronensaft und verschiedenen Kräutern.
Share This Article