Frühstücks-Burrito

Genießen Sie ein herzhaftes und nahrhaftes Frühstück mit unseren veganen Frühstücks-Burritos. Gefüllt mit einer Vielzahl von köstlichen Zutaten, sind diese Burritos eine schmackhafte und sättigende Option für einen energiegeladenen Start in den Tag.

Katharina Sachse By Katharina Sachse Total Time: 25 Minuten
Frühstücks-Burrito

Genießen Sie ein herzhaftes und nahrhaftes Frühstück mit unseren veganen Frühstücks-Burritos. Gefüllt mit einer Vielzahl von köstlichen Zutaten, sind diese Burritos eine schmackhafte und sättigende Option für einen energiegeladenen Start in den Tag.

Typ: Frühstück

Schlüsselwörter: Burrito

Gesamtzeit: 25 Minuten

Rezept-Zutaten:

Vegane Frühstücks-Burritos sind eine köstliche Möglichkeit, den Tag zu beginnen. Diese herzhaften Rollen sind randvoll mit Aromen und Nährstoffen, die Sie für einen energiegeladenen Start in den Tag brauchen. Mit einer Füllung aus würzigem Tofu, knusprigen Kartoffeln und frischem Gemüse sind diese Burritos nicht nur lecker, sondern auch einfach zuzubereiten und perfekt für unterwegs.

Zutaten

Für die Füllung:

  • 400 g festen Tofu, zerbröckelt
  • 2 große Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 grüne Paprika, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Teelöffel Kurkuma
  • 2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Koriander oder Petersilie zum Garnieren

Für die Wraps:

  • 6 große Tortillas (vegan)
  • Guacamole oder Avocadoscheiben (optional)
  • Vegane Käsesauce (optional)

Anleitung

1. Zubereitung der Füllung

  • Erhitzen Sie 1 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die gehackte Zwiebel hinzu und braten Sie sie einige Minuten lang an, bis sie weich und duftend ist.
  • Fügen Sie die gehackten Knoblauchzehen hinzu und braten Sie sie eine weitere Minute lang an, bis sie leicht gebräunt sind.
  • Geben Sie die gewürfelten Kartoffeln in die Pfanne und braten Sie sie unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten lang an, bis sie weich und goldbraun sind.
  • Fügen Sie die gewürfelten roten und grünen Paprikaschoten hinzu und braten Sie sie weitere 5 Minuten lang an, bis sie weich sind.
  • Schieben Sie das Gemüse zur Seite und geben Sie den zerbröckelten Tofu in die Pfanne. Braten Sie den Tofu etwa 5 Minuten lang an, bis er leicht gebräunt ist.
  • Würzen Sie die Füllung mit Kurkuma, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer nach Geschmack. Gut umrühren, bis alle Zutaten gleichmäßig vermischt sind. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und stellen Sie sie beiseite.

2. Zusammenstellung der Burritos

  • Erwärmen Sie die Tortillas kurz in einer trockenen Pfanne oder in der Mikrowelle, damit sie geschmeidig werden.
  • Verteilen Sie die vorbereitete Füllung gleichmäßig auf den Tortillas, wobei Sie einen Rand von etwa 2 cm lassen.
  • Optional: Geben Sie eine Schicht Guacamole oder Avocadoscheiben auf die Füllung für zusätzliche Cremigkeit.
  • Rollen Sie die Tortillas fest zusammen, indem Sie zuerst die Seiten einklappen und dann den unteren Rand über die Füllung rollen.
  • Legen Sie die fertigen Burritos mit der Naht nach unten auf ein Backblech oder einen Teller.

3. Servieren der Burritos

  • Wenn gewünscht, können Sie die Burritos mit veganer Käsesauce übergießen und kurz im Backofen oder unter dem Grill erwärmen, bis der Käse geschmolzen ist.
  • Garnieren Sie die Burritos mit frischem Koriander oder Petersilie und servieren Sie sie heiß.

Tipps

  • Wenn Sie die Füllung vorbereiten möchten, können Sie sie im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Erwärmen Sie sie einfach vor dem Zusammenstellen der Burritos leicht in der Mikrowelle oder in einer Pfanne.
  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Gemüsesorten wie Spinat, Pilzen oder Tomaten für eine abwechslungsreiche Füllung.
  • Für eine pikante Note können Sie gehackte Jalapeños oder eine Prise Cayennepfeffer zur Füllung hinzufügen.

Serviervorschläge

Servieren Sie die veganen Frühstücks-Burritos mit frischem Salsa, veganer saurer Sahne oder zusätzlicher Guacamole für einen extra Geschmackskick. Dazu passt ein frischer Obstsalat oder ein grüner Smoothie für eine vollständige und nahrhafte Mahlzeit.

Varianten

  • Für eine glutenfreie Option können Sie glutenfreie Tortillas verwenden.
  • Verwenden Sie statt Tofu gekochte Bohnen oder Linsen für eine proteinreiche Füllung.
  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Gewürzen und Saucen, um den Geschmack Ihrer Burritos zu variieren.
Share This Article