Gefüllte Champignons vom Grill

Unsere gefüllten Champignons vom Grill sind eine köstliche vegane Option für Grillabende. Große Champignonköpfe werden mit einer herzhaften Mischung aus Gemüse, Kräutern und Gewürzen gefüllt, dann gegrillt, bis sie zart und aromatisch sind. Ein perfekter Genuss für alle, die auf der Suche nach einer leckeren pflanzlichen Grillbeilage sind!

Katharina Sachse By Katharina Sachse Total Time: 30 - 40 Minuten
Gefüllte Champignons vom Grill

Unsere gefüllten Champignons vom Grill sind eine köstliche vegane Option für Grillabende. Große Champignonköpfe werden mit einer herzhaften Mischung aus Gemüse, Kräutern und Gewürzen gefüllt, dann gegrillt, bis sie zart und aromatisch sind.

Typ: Abendessen, Snacks

Schlüsselwörter: Grillen

Gesamtzeit: 30 - 40 Minuten

Rezept-Zutaten:

Gegrillte gefüllte Champignons sind eine köstliche vegane Option für alle, die nach einer leckeren und dennoch gesunden Beilage oder Vorspeise für ihre Grillparty suchen. Diese aromatischen Champignons werden mit einer herzhaften Füllung gefüllt, die aus einer Mischung aus Gemüse, Kräutern und Gewürzen besteht, und dann auf dem Grill gegrillt, bis sie zart und saftig sind. Hier ist das Rezept:

Zutaten

  • 12 große Champignons
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 kleine rote Paprika, fein gewürfelt
  • 1 kleine Möhre, fein gewürfelt
  • 1 Stange Sellerie, fein gehackt
  • 1/2 Tasse frische Petersilie, gehackt
  • 1/4 Tasse Paniermehl
  • 1/4 Tasse vegane Parmesanalternative (optional)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • Frische Kräuter zum Garnieren (z.B. Petersilie, Thymian)

Anleitung

Champignons vorbereiten

Waschen Sie die Champignons vorsichtig und entfernen Sie die Stiele. Schneiden Sie die Stiele fein und stellen Sie sie beiseite. Stellen Sie sicher, dass die Champignons sauber und trocken sind, um eine gleichmäßige Grillkonsistenz zu gewährleisten.

Füllung vorbereiten

Erhitzen Sie etwas Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die gehackten Champignonstiele, die fein gehackte Zwiebel und den Knoblauch hinzu und braten Sie sie etwa 5 Minuten lang an, bis sie weich und duftend sind. Fügen Sie dann die gewürfelte Paprika, Möhre und Sellerie hinzu und braten Sie sie weitere 5 Minuten lang an, bis das Gemüse weich ist. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie das Gemüse etwas abkühlen.

Füllung mischen

In einer großen Schüssel das angebratene Gemüse mit der gehackten Petersilie, dem Paniermehl und der veganen Parmesanalternative (falls verwendet) vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut umrühren, um alle Zutaten zu kombinieren.

Champignons füllen

Füllen Sie jede Champignonkappe großzügig mit der vorbereiteten Gemüsemischung, sodass sie gut gefüllt sind und die Füllung leicht über den Rand der Kappe ragt.

Grill vorheizen

Heizen Sie Ihren Grill auf mittlere bis hohe Hitze vor und achten Sie darauf, dass er sauber ist und bereit für das Grillen der Champignons ist.

Champignons grillen

Legen Sie die gefüllten Champignons auf den Grillrost und grillen Sie sie für etwa 10-15 Minuten, bis sie weich sind und die Füllung heiß und leicht knusprig ist. Achten Sie darauf, die Champignons gelegentlich zu wenden, damit sie gleichmäßig garen.

Servieren

Nehmen Sie die gegrillten gefüllten Champignons vom Grill und legen Sie sie auf eine Servierplatte. Beträufeln Sie sie mit etwas Olivenöl und garnieren Sie sie mit frischen Kräutern wie Petersilie oder Thymian.

Tipps für perfekte gegrillte gefüllte Champignons

  1. Champignon-Auswahl: Wählen Sie große, gleichmäßige Champignons für dieses Rezept aus, damit sie gut gefüllt werden können und beim Grillen nicht zerfallen.

  2. Füllungsvielfalt: Experimentieren Sie mit verschiedenen Zutaten für die Füllung, indem Sie zum Beispiel verschiedene Gemüsesorten oder Gewürze hinzufügen, um den Geschmack zu variieren.

  3. Grillzeit im Auge behalten: Achten Sie darauf, die gefüllten Champignons regelmäßig zu überwachen und sie nicht zu lange auf dem Grill zu lassen, damit sie nicht zu weich werden oder verbrennen.

Share This Article