Rüben- oder Rote-Bete-Salat mit Babyspinat

Dieser Rüben- oder Rote-Bete-Salat mit Babyspinat, Käse, Nüssen und Preiselbeeren ist eine geschmackvolle und gesunde Ergänzung zu jeder Mahlzeit. Die süße Rübe oder Rote Bete harmoniert perfekt mit dem würzigen Babyspinat, cremigem Käse, knusprigen Nüssen und den süß-sauren Preiselbeeren. Das Dressing aus Balsamicoessig und Olivenöl rundet den Salat ab und verleiht ihm eine angenehme Tiefe. Diese köstliche Kombination aus Aromen und Texturen macht den Salat zu einem wahren Genuss für die Sinne.

Rina Rina Total Time: 1 Stunde
Rüben- oder Rote-Bete-Salat mit Babyspinat

Dieser Rüben- oder Rote-Bete-Salat mit Babyspinat, Käse, Nüssen und Preiselbeeren ist eine geschmackvolle und gesunde Ergänzung zu jeder Mahlzeit. Die süße Rübe oder Rote Bete harmoniert perfekt mit dem würzigen Babyspinat, cremigem Käse, knusprigen Nüssen und den süß-sauren Preiselbeeren. Das Dressing aus Balsamicoessig und Olivenöl rundet den Salat ab und verleiht ihm eine angenehme Tiefe. Diese köstliche Kombination aus Aromen und Texturen macht den Salat zu einem wahren Genuss für die Sinne.

Typ: Abendessen, Grillen, Salat

Schlüsselwörter: Rote-Bete-Salat

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 45 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde

Rezept-Zutaten:

Dieser Rüben- oder Rote-Bete-Salat mit Babyspinat, Käse, Nüssen und Preiselbeeren ist eine geschmackvolle und gesunde Ergänzung zu jeder Mahlzeit. Die süße Rübe oder Rote Bete harmoniert perfekt mit dem würzigen Babyspinat, cremigem Käse, knusprigen Nüssen und den süß-sauren Preiselbeeren. Das Dressing aus Balsamicoessig und Olivenöl rundet den Salat ab und verleiht ihm eine angenehme Tiefe. Diese köstliche Kombination aus Aromen und Texturen macht den Salat zu einem wahren Genuss für die Sinne.

Zutaten

Für den Salat

  • 500 g Rüben oder Rote Bete
  • 200 g Babyspinat
  • 100 g veganer oder lactosefreier Käse, in Würfel geschnitten oder gerieben
  • 50 g Nüsse (z.B. Walnüsse, Mandeln oder Pinienkerne), grob gehackt
  • 50 g Preiselbeeren (frisch oder aus dem Glas)

Für das Dressing

  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung

Schritt 1: Rüben oder Rote Bete vorbereiten

  1. Ofen vorheizen: Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Rüben/Rote Bete schälen: Die Rüben oder Rote Bete gründlich waschen und schälen.
  3. In Würfel schneiden: Die Rüben oder Rote Bete in kleine Würfel schneiden.
  4. Backblech vorbereiten: Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Rüben- oder Rote-Bete-Würfel darauf verteilen.
  5. Backen: Die Rüben oder Rote Bete im vorgeheizten Ofen für etwa 40-45 Minuten backen, bis sie weich sind und sich mit einer Gabel leicht durchstechen lassen. Gelegentlich umrühren, damit sie gleichmäßig garen.

Schritt 2: Dressing zubereiten

  1. Zutaten mischen: In einer kleinen Schüssel Olivenöl, Balsamicoessig, Dijon-Senf, Ahornsirup oder Agavendicksaft, Salz und Pfeffer vermengen.
  2. Gut verrühren: Das Dressing gründlich umrühren, bis alle Zutaten gut miteinander verbunden sind. Abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

Schritt 3: Salat zusammenstellen

  1. Babyspinat waschen: Den Babyspinat gründlich waschen und trocken schleudern.
  2. Käse vorbereiten: Den veganen oder lactosefreien Käse in Würfel schneiden oder grob reiben.
  3. Nüsse hacken: Die Nüsse grob hacken, falls sie nicht bereits gehackt sind.
  4. Rüben/Rote Bete abkühlen lassen: Die gebackenen Rüben- oder Rote-Bete-Würfel etwas abkühlen lassen.
  5. Salat arrangieren: In einer großen Servierschüssel den Babyspinat mit den gebackenen Rüben- oder Rote-Bete-Würfeln, dem Käse, den gehackten Nüssen und den Preiselbeeren vermengen.
  6. Dressing hinzufügen: Das vorbereitete Dressing über den Salat gießen und vorsichtig unterheben, bis alle Zutaten gleichmäßig damit bedeckt sind.

Tipps

  • Rüben/Rote Bete: Sie können die Rüben oder Rote Bete auch vor dem Backen in Alufolie einwickeln, um sie saftiger zu halten.
  • Nüsse: Toasten Sie die Nüsse vor dem Hinzufügen zum Salat in einer trockenen Pfanne kurz an, um ihr Aroma zu intensivieren.
  • Käse: Verwenden Sie Ihren Lieblings-Käseersatz oder lactosefreien Käse für eine zusätzliche Geschmacksnote.

Serviervorschläge

  • Als Hauptgericht: Servieren Sie den Rüben- oder Rote-Bete-Salat als vollwertige Mahlzeit, eventuell mit knusprigem Baguette oder geröstetem Brot.
  • Als Beilage: Dieser Salat passt hervorragend zu gegrilltem Gemüse, gebratenem Tofu oder veganem Grillkäse.
  • Als Vorspeise: Servieren Sie kleinere Portionen dieses Salats als elegante Vorspeise für besondere Anlässe.

Varianten

Mediterraner Rüben- oder Rote-Bete-Salat

Fügen Sie getrocknete Tomaten, Oliven und gehackte frische Kräuter wie Petersilie oder Basilikum hinzu. Verwenden Sie für das Dressing zusätzlich etwas Zitronensaft und Olivenöl für einen mediterranen Geschmack.

Exotischer Rüben- oder Rote-Bete-Salat

Fügen Sie gewürfelte Mango und Avocado sowie gehackte Cashewnüsse hinzu. Verwenden Sie für das Dressing Kokosmilch, Limettensaft und eine Prise Currypulver für einen exotischen Geschmack.

Share This Article