Vegane grüne Spinat Matcha Tortillas mit Avocado, Basilikum, Sprossen, Pilze

Diese veganen grünen Spinat-Matcha-Tortillas sind nicht nur ein Genuss für die Augen, sondern auch für den Gaumen! Gefüllt mit cremiger Avocado, frischem Basilikum, knackigen Sprossen und herzhaften Pilzen sind sie eine gesunde und köstliche Option für jede Mahlzeit des Tages.

Katharina Sachse By Katharina Sachse Total Time: 45 - 60 Minuten
Green spinach matcha tortillas wrapped in paper with ingredients above. Sweet corn, avocado, basil, sprouts, mushrooms served on wood board over gray texture background and textile. Flat lay
Vegane grüne Spinat Matcha Tortillas mit Avocado, Basilikum, Sprossen, Pilze

Diese veganen grünen Spinat-Matcha-Tortillas sind nicht nur ein Genuss für die Augen, sondern auch für den Gaumen! Gefüllt mit cremiger Avocado, frischem Basilikum, knackigen Sprossen und herzhaften Pilzen sind sie eine gesunde und köstliche Option für jede Mahlzeit des Tages.

Typ: Abendessen

Schlüsselwörter: Spinat Matcha Tortillas mit Avocado

Gesamtzeit: 45 - 60 Minuten

Rezept-Zutaten:

Diese vegane grüne Spinat Matcha Tortillas sind nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch vollgepackt mit gesunden Zutaten und Aromen. Die Kombination aus cremiger Avocado, frischem Basilikum, knusprigen Sprossen und herzhaften Pilzen macht dieses Gericht zu einem köstlichen und nahrhaften Genuss. Hier ist das Rezept:

Zutaten für die Tortillas

  • 200 g frischer Spinat
  • 1 TL Matcha-Pulver
  • 300 g Weizenmehl
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • Wasser nach Bedarf

Zutaten für die Füllung

  • 2 reife Avocados, in Scheiben geschnitten
  • Eine Handvoll frisches Basilikum
  • Eine Handvoll Sprossen (z. B. Alfalfa oder Kresse)
  • 200 g Pilze (z. B. Champignons oder Shiitake), in Scheiben geschnitten
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Optional: Saft einer Zitrone für die Avocado

Anleitung

1. Tortillateig vorbereiten

Den frischen Spinat waschen und zusammen mit dem Matcha-Pulver in einen Mixer geben. Pürieren, bis eine glatte grüne Masse entsteht. In eine große Schüssel geben und das Weizenmehl, Salz und Olivenöl hinzufügen. Gut vermengen und nach und nach Wasser hinzufügen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten ruhen lassen.

2. Tortillas ausrollen

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in kleine Portionen teilen und dünn ausrollen, um dünnen Tortillas zu formen.

3. Tortillas backen

Eine Pfanne oder einen Grill auf mittlere Hitze vorheizen. Die Tortillas portionsweise in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun backen, etwa 1-2 Minuten pro Seite. Auf einem Teller warm halten, während Sie die restlichen Tortillas backen.

4. Pilze braten

Die Pilze in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, bis sie weich und leicht gebräunt sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

5. Füllung vorbereiten

Die Avocados in Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln, um ein Anbräunen zu verhindern. Das frische Basilikum grob hacken.

6. Tortillas füllen

Die gebackenen Tortillas mit Avocadoscheiben belegen, die gebratenen Pilze darüber verteilen und mit gehacktem Basilikum und Sprossen garnieren. Nach Belieben zusätzliche Gewürze hinzufügen.

7. Servieren

Die gefüllten Tortillas sofort servieren und genießen.

Tipps für perfekte vegane grüne Spinat Matcha Tortillas

  1. Wenn der Tortillateig zu klebrig ist, fügen Sie nach und nach etwas mehr Mehl hinzu, bis er die richtige Konsistenz erreicht hat.
  2. Experimentieren Sie mit verschiedenen Füllungen nach Ihrem Geschmack. Sie können zum Beispiel auch geröstetes Gemüse, Hummus oder vegane Käsesauce hinzufügen.
  3. Achten Sie darauf, die Tortillas nicht zu lange zu backen, damit sie nicht zu knusprig werden.
  4. Diese Tortillas eignen sich hervorragend als leichtes Mittag- oder Abendessen und sind auch perfekt für unterwegs oder als Snack für unterwegs.
Share This Article