Vegane Käse-Lauch-Suppe

Diese vegane Käse-Lauch-Suppe ist eine herzhafte und cremige Mahlzeit, die perfekt für kühle Tage ist. Der milde Lauch und der aromatische vegane Käse harmonieren wunderbar miteinander und machen diese Suppe zu einem wohltuenden Genuss. Einfach zuzubereiten und vollgepackt mit Geschmack, ist sie ideal für ein gemütliches Abendessen.

Rina Rina Total Time: 45 Minuten
Vegane Käse-Lauch-Suppe

Diese vegane Käse-Lauch-Suppe ist eine herzhafte, cremige Mahlzeit, ideal für kühle Tage. Der milde Lauch und der aromatische vegane Käse harmonieren perfekt und machen die Suppe zu einem wohltuenden Genuss.

Typ: Abendessen

Schlüsselwörter: Suppe

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 45 Minuten

Rezept-Zutaten:

Diese vegane Käse-Lauch-Suppe ist eine herzhafte und cremige Mahlzeit, die perfekt für kühle Tage ist. Der milde Lauch und der aromatische vegane Käse harmonieren wunderbar miteinander und machen diese Suppe zu einem wohltuenden Genuss. Einfach zuzubereiten und vollgepackt mit Geschmack, ist sie ideal für ein gemütliches Abendessen.

Zutaten

  • 3 Lauchstangen, in Ringe geschnitten
  • 2 mittelgroße Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe
  • 200 ml pflanzliche Sahne (z.B. Soja- oder Hafersahne)
  • 150 g veganer Käse (gerieben)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Schnittlauch zum Garnieren

Anleitung

Schritt 1: Vorbereitung

  1. Lauch und Kartoffeln vorbereiten: Die Lauchstangen in Ringe schneiden und gründlich waschen. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Zwiebel und Knoblauch hacken: Die Zwiebel fein hacken und den Knoblauch schälen und ebenfalls hacken.

Schritt 2: Anbraten

  1. Zwiebeln und Knoblauch anbraten: In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen. Die gehackten Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig anbraten.
  2. Lauch und Kartoffeln hinzufügen: Die Lauchringe und die Kartoffelwürfel in den Topf geben und kurz mit anbraten.

Schritt 3: Kochen

  1. Gemüsebrühe hinzufügen: Die Gemüsebrühe in den Topf gießen und alles gut umrühren.
  2. Aufkochen und köcheln: Die Suppe zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

Schritt 4: Verfeinern

  1. Sahne und Käse hinzufügen: Die pflanzliche Sahne und den geriebenen veganen Käse in die Suppe einrühren. Weiter köcheln lassen, bis der Käse geschmolzen ist und die Suppe schön cremig ist.
  2. Abschmecken: Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5: Servieren

  1. Anrichten: Die Suppe in Schalen füllen.
  2. Garnieren: Mit frischem Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.

Tipps

  • Variationen: Du kannst auch andere Gemüsesorten wie Karotten oder Sellerie hinzufügen, um der Suppe mehr Tiefe zu verleihen.
  • Käse: Experimentiere mit verschiedenen Sorten veganen Käses, um deinen bevorzugten Geschmack zu finden. Hefeflocken können zusätzlich für einen intensiveren Käsegeschmack sorgen.
  • Suppe aufbewahren: Reste der Suppe können bis zu drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Beim Aufwärmen einfach etwas zusätzliche Brühe oder Sahne hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Serviervorschläge

  • Brot: Serviere die Suppe mit knusprigem Brot oder Brötchen für eine sättigende Mahlzeit.
  • Salat: Ein frischer grüner Salat passt hervorragend als Beilage und rundet das Gericht ab.
  • Toppings: Weitere Toppings wie geröstete Nüsse, Croutons oder etwas veganer Parmesan können der Suppe zusätzliche Textur und Geschmack verleihen.

Varianten

Scharfe Käse-Lauch-Suppe

Füge eine gehackte Chilischote oder etwas Cayennepfeffer hinzu, um der Suppe eine scharfe Note zu verleihen. Ideal für diejenigen, die es gerne etwas würziger mögen.

Käse-Lauch-Suppe mit Pilzen

Ergänze die Suppe mit geschnittenen Champignons oder anderen Pilzen. Die Pilze verleihen der Suppe eine erdige Note und zusätzliche Tiefe.

Cremige Blumenkohl-Käse-Lauch-Suppe

Füge kleine Blumenkohlröschen hinzu, um der Suppe mehr Substanz und ein weiteres Geschmackselement zu verleihen. Der Blumenkohl harmoniert hervorragend mit dem Käse und dem Lauch.

Käse-Lauch-Suppe mit geräuchertem Paprika

Ein Hauch geräuchertes Paprikapulver kann der Suppe ein angenehmes rauchiges Aroma verleihen und den Geschmack intensivieren.

Zusammenfassung

Diese vegane Käse-Lauch-Suppe ist ein einfaches und schmackhaftes Gericht, das durch seine cremige Konsistenz und den reichen Geschmack überzeugt. Ob als Hauptgericht oder als Vorspeise, diese Suppe ist eine wunderbare Wahl für jede Gelegenheit. Probiere die verschiedenen Varianten aus, um deinen Favoriten zu finden, und genieße eine wohltuende und gesunde Mahlzeit.

Share This Article