Vegane Pasta mit Frischem Spinat

Vegane Pasta mit frischem Spinat ist eine herrlich einfache und dennoch köstliche Mahlzeit, die in weniger als 30 Minuten zubereitet werden kann. Diese Pasta ist reich an Geschmack und Nährstoffen, wobei der frische Spinat eine wunderbare Ergänzung zur herzhaften Pasta bildet. Mit einfachen Zutaten und einer unkomplizierten Zubereitung ist dieses Gericht eine ideale Option für ein schnelles Mittag- oder Abendessen.

Rina Rina Total Time: 25 Minuten
Vegane Pasta mit Frischem Spinat

Vegane Pasta mit frischem Spinat ist eine köstliche und dennoch einfach zuzubereitende Mahlzeit, die in weniger als 30 Minuten fertig ist und durch den frischen Spinat eine wunderbare Ergänzung zur herzhaften Pasta bietet, reich an Geschmack und Nährstoffen.

Typ: Abendessen

Schlüsselwörter: Pasta

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 25 Minuten

Rezept-Zutaten:

Vegane Pasta mit frischem Spinat ist eine herrlich einfache und dennoch köstliche Mahlzeit, die in weniger als 30 Minuten zubereitet werden kann. Diese Pasta ist reich an Geschmack und Nährstoffen, wobei der frische Spinat eine wunderbare Ergänzung zur herzhaften Pasta bildet. Mit einfachen Zutaten und einer unkomplizierten Zubereitung ist dieses Gericht eine ideale Option für ein schnelles Mittag- oder Abendessen.

Zutaten

Für 2-3 Portionen benötigst du:

Grundzutaten
  • 250 g Pasta deiner Wahl (z.B. Spaghetti, Penne, Fusilli)
  • 200 g frischer Spinat, gewaschen und grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
Optional für den Geschmack
  • 1/4 TL Chiliflocken (für eine leichte Schärfe)
  • Saft einer halben Zitrone
  • Vegane Parmesan-Alternative zum Servieren
  • Frische Kräuter wie Basilikum oder Petersilie zum Garnieren

Anleitung

Vorbereitung

  1. Wasser zum Kochen bringen:
    • Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und salzen.
  2. Zutaten vorbereiten:
    • Während das Wasser erhitzt wird, den Spinat waschen und grob hacken. Knoblauch und Zwiebeln fein hacken.

Pasta kochen

  1. Pasta kochen:
    • Sobald das Wasser kocht, die Pasta gemäß den Anweisungen auf der Verpackung al dente kochen. Die Kochzeit kann je nach Pastasorte variieren, normalerweise dauert es etwa 8-10 Minuten.
  2. Pasta abgießen:
    • Die Pasta in einem Sieb abgießen und beiseite stellen. Etwas Kochwasser aufbewahren.

Spinat und Knoblauch anbraten

  1. Knoblauch und Zwiebeln anbraten:
    • In einer großen Pfanne das Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Den fein gehackten Knoblauch und die Zwiebeln hinzufügen und unter ständigem Rühren etwa 2-3 Minuten anbraten, bis sie weich und duftend sind.
  2. Spinat hinzufügen:
    • Den grob gehackten Spinat in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren für etwa 3-4 Minuten braten, bis er zusammenfällt und welk wird.

Pasta hinzufügen und würzen

  1. Pasta in die Pfanne geben:
    • Die gekochte Pasta zur Pfanne mit dem Spinat geben und gut vermischen, bis alles gleichmäßig verteilt ist.
  2. Würzen:
    • Mit Salz, Pfeffer und optionalen Chiliflocken nach Geschmack würzen. Für eine zusätzliche Frische den Saft einer halben Zitrone über die Pasta träufeln und vorsichtig unterrühren.

Servieren

  1. Auf Teller portionieren:
    • Die vegane Pasta mit frischem Spinat auf Teller verteilen.
  2. Serviervorschläge:
    • Nach Belieben mit veganer Parmesan-Alternative bestreuen und mit frischen Kräutern wie Basilikum oder Petersilie garnieren.

Tipps

  • Variation der Pasta: Experimentiere mit verschiedenen Pastasorten wie Vollkornpasta, glutenfreier Pasta oder hausgemachter Pasta für Abwechslung im Geschmack und Textur.
  • Ausschöpfung des Spinats: Verwende neben Spinat auch andere grüne Blattgemüsesorten wie Mangold oder Grünkohl für eine Variation des Rezepts.
  • Ergänzungen: Füge geröstete Pinienkerne, gehackte getrocknete Tomaten oder marinierte Artischockenherzen hinzu, um dem Gericht zusätzlichen Geschmack und Textur zu verleihen.

Varianten

  1. Cremige Sauce: Für eine cremige Version füge am Ende der Kochzeit 1/2 Tasse ungesüßte pflanzliche Sahne hinzu und lass sie kurz einkochen, bevor du die Pasta servierst.
  2. Tomaten-Basilikum: Verwende anstelle von Zwiebeln und Knoblauch eine Tomatensauce und garniere die Pasta großzügig mit frischem Basilikum.
  3. Pesto-Pasta: Ersetze den Spinat durch frischen Basilikum und rühre großzügig veganes Pesto unter die gekochte Pasta.
  4. Mediterraner Twist: Füge Oliven, getrocknete Tomaten und Kapern hinzu und serviere die Pasta mit einem Spritzer Zitronensaft und gehackter Petersilie.

Fazit

Vegane Pasta mit frischem Spinat ist nicht nur schnell und einfach zuzubereiten, sondern auch unglaublich lecker und vielseitig. Mit einer Fülle von Optionen für Anpassungen und Variationen ist dieses Rezept ein Muss für alle Pasta-Liebhaber auf der Suche nach einer köstlichen und gesunden Mahlzeit. Guten Appetit!

Share This Article