Veganes Soja-Geschnetzeltes

Dieses vegane Soja-Geschnetzelte ist eine köstliche und proteinreiche Mahlzeit, die ideal für ein schnelles Mittag- oder Abendessen geeignet ist. Mit saftigem Sojageschnetzeltem, frischem Gemüse und einer würzigen Sauce ist dieses Gericht nicht nur lecker, sondern auch nahrhaft. Es lässt sich wunderbar mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln kombinieren und kann nach Belieben variiert werden.

Rina Rina Total Time: 45 Minuten
Veganes Soja-Geschnetzeltes

Dieses vegane Soja-Geschnetzelte ist eine köstliche, proteinreiche und nahrhafte Mahlzeit, die ideal für ein schnelles Mittag- oder Abendessen ist, sich wunderbar mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln kombinieren lässt und mit saftigem Sojageschnetzeltem, frischem Gemüse und einer würzigen Sauce nach Belieben variiert werden kann.

Typ: Abendessen

Schlüsselwörter: Soja

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

Gesamtzeit: 45 Minuten

Rezept-Zutaten:

Dieses vegane Soja-Geschnetzelte ist eine köstliche und proteinreiche Mahlzeit, die ideal für ein schnelles Mittag- oder Abendessen geeignet ist. Mit saftigem Sojageschnetzeltem, frischem Gemüse und einer würzigen Sauce ist dieses Gericht nicht nur lecker, sondern auch nahrhaft. Es lässt sich wunderbar mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln kombinieren und kann nach Belieben variiert werden.

Zutaten

Für das Soja-Geschnetzelte

  • 200 g Sojageschnetzeltes (getrocknet)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Olivenöl

Für das Gemüse

  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 Zucchini, halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 1 große Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 150 g grüne Bohnen, geputzt und halbiert

Für die Sauce

  • 200 ml Kokosmilch oder pflanzliche Sahne
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 TL Paprikapulver, scharf
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung

Schritt 1: Soja-Geschnetzeltes vorbereiten

  1. Einweichen: Das Sojageschnetzelte in eine große Schüssel geben und mit der heißen Gemüsebrühe übergießen. Etwa 10-15 Minuten quellen lassen, bis es weich ist.
  2. Abtropfen lassen: Das aufgequollene Sojageschnetzelte in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen, überschüssige Flüssigkeit ausdrücken.
  3. Marinieren: Das Sojageschnetzelte in eine Schüssel geben, mit Sojasauce beträufeln und gut vermischen.

Schritt 2: Gemüse vorbereiten

  1. Paprika schneiden: Die rote und gelbe Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden.
  2. Zucchini schneiden: Die Zucchini waschen, halbieren und in Scheiben schneiden.
  3. Zwiebel und Knoblauch: Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, den Knoblauch fein hacken.
  4. Champignons und Bohnen: Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden, die grünen Bohnen waschen, putzen und halbieren.

Schritt 3: Soja-Geschnetzeltes anbraten

  1. Öl erhitzen: Das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  2. Anbraten: Das marinierte Sojageschnetzelte in die Pfanne geben und 5-7 Minuten anbraten, bis es leicht gebräunt ist. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Schritt 4: Gemüse anbraten

  1. Paprika und Zwiebeln: In derselben Pfanne die Zwiebelringe und Paprikastreifen anbraten, bis sie weich sind, etwa 5 Minuten.
  2. Zucchini und Champignons: Die Zucchini und Champignons hinzufügen und weitere 5 Minuten braten.
  3. Knoblauch und Bohnen: Den gehackten Knoblauch und die grünen Bohnen hinzufügen und 3-4 Minuten mitbraten.

Schritt 5: Sauce zubereiten und alles kombinieren

  1. Sauce anrühren: In einer kleinen Schüssel Kokosmilch oder pflanzliche Sahne, Tomatenmark, Senf, Paprikapulver (edelsüß und scharf), Oregano und Thymian miteinander verrühren.
  2. Abschmecken: Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Alles vermischen: Das gebratene Sojageschnetzelte wieder in die Pfanne geben, die vorbereitete Sauce hinzufügen und alles gut vermischen.
  4. Köcheln lassen: Die Mischung bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich und die Sauce eingedickt ist.

Tipps

  • Sojageschnetzeltes: Achten Sie darauf, das Sojageschnetzelte gut auszudrücken, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen und eine bessere Textur zu erzielen.
  • Marinieren: Lassen Sie das Sojageschnetzelte länger in der Sojasauce marinieren, um den Geschmack zu intensivieren.
  • Gewürze: Experimentieren Sie mit verschiedenen Gewürzen wie Curry, Garam Masala oder italienischen Kräutern, um dem Gericht eine andere Geschmacksnote zu verleihen.

Serviervorschläge

  • Mit Reis: Servieren Sie das Soja-Geschnetzelte mit gedämpftem Basmatireis oder Wildreis für eine sättigende Mahlzeit.
  • Mit Nudeln: Kombinieren Sie das Gericht mit Vollkornnudeln oder Reisnudeln für eine leckere Nudelpfanne.
  • Mit Kartoffeln: Reichen Sie dazu Ofenkartoffeln, Kartoffelpüree oder gebratene Kartoffelspalten.
  • Beilage: Ein frischer grüner Salat oder ein einfacher Gurkensalat passt hervorragend als Beilage.

Varianten

Asiatisches Soja-Geschnetzeltes

Ersetzen Sie die Paprika und Zucchini durch Brokkoli und Karotten. Verwenden Sie statt der Kokosmilch eine Mischung aus Sojasauce, Reisessig und Sesamöl. Fügen Sie frischen Ingwer und Sojasprossen hinzu und garnieren Sie mit gehackten Frühlingszwiebeln und Sesamsamen.

Mediterranes Soja-Geschnetzeltes

Ersetzen Sie die Paprika durch Auberginen und Zucchini durch Artischockenherzen. Verwenden Sie getrocknete italienische Kräuter wie Basilikum und Oregano. Fügen Sie schwarze Oliven und getrocknete Tomaten hinzu und servieren Sie mit veganem Feta und frischem Basilikum.

Mexikanisches Soja-Geschnetzeltes

Verwenden Sie schwarze Bohnen statt grüner Bohnen und fügen Sie Mais sowie Jalapeños hinzu. Würzen Sie mit Kreuzkümmel, Koriander und Chili. Servieren Sie das Gericht mit Tortillas, Avocado und frischem Koriander.

Dieses vegane Soja-Geschnetzelte ist vielseitig und lässt sich leicht an verschiedene Geschmacksrichtungen und Vorlieben anpassen. Probieren Sie die verschiedenen Varianten aus und entdecken Sie Ihre Lieblingskombination!

Share This Article