Veganes Bananenbrot ohne Zucker

Genießen Sie dieses köstliche und gesunde vegane Bananenbrot ohne Zucker als Snack, Frühstück oder Dessert!

Katharina Sachse By Katharina Sachse Total Time: 55 - 65 Minuten
Veganes Bananenbrot ohne Zucker

Genießen Sie dieses köstliche und gesunde vegane Bananenbrot ohne Zucker als Snack, Frühstück oder Dessert!

Typ: Frühstück, Dessert

Schlüsselwörter: Bananenbrot

Gesamtzeit: 55 - 65 Minuten

Rezept-Zutaten:

Dieses vegane Bananenbrot ohne Zucker ist eine gesunde und köstliche Alternative zum traditionellen Bananenbrot. Mit natürlicher Süße aus reifen Bananen und Datteln ist dieses Brot perfekt für alle, die auf raffinierten Zucker verzichten möchten. Es ist saftig, aromatisch und einfach zuzubereiten.

Zutaten

  • 3 reife Bananen
  • 1/2 Tasse entsteinte Datteln
  • 1/4 Tasse pflanzliche Milch (z.B. Mandel- oder Hafermilch)
  • 1/4 Tasse geschmolzenes Kokosöl oder Rapsöl
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 1/2 Tassen Vollkornmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Backnatron
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Eine Prise Salz
  • Optional: Nüsse, Samen oder Trockenfrüchte nach Geschmack (z.B. Walnüsse, Sonnenblumenkerne, Rosinen)

Anleitung

  1. Ofen vorheizen und Form vorbereiten: Den Ofen auf 180°C vorheizen und eine Backform einfetten oder mit Backpapier auslegen.

  2. Bananen und Datteln zerkleinern: Die reifen Bananen und entsteinten Datteln in einem Mixer oder einer Küchenmaschine pürieren, bis eine glatte Masse entsteht.

  3. Nasse Zutaten hinzufügen: Das pflanzliche Milch, geschmolzenes Kokosöl und Vanilleextrakt zu der Bananen-Dattel-Mischung geben und gut vermischen.

  4. Trockene Zutaten vermengen: In einer separaten Schüssel das Vollkornmehl, Backpulver, Backnatron, Zimt und Salz vermengen.

  5. Teig kombinieren: Die trockenen Zutaten nach und nach zu den nassen Zutaten hinzufügen und vorsichtig vermischen, bis alles gut eingearbeitet ist. Achten Sie darauf, den Teig nicht zu übermischen.

  6. Optional: Nüsse oder Trockenfrüchte hinzufügen: Nach Belieben Nüsse, Samen oder Trockenfrüchte in den Teig geben und vorsichtig unterheben.

  7. Teig in die Backform geben: Den Teig in die vorbereitete Backform gießen und glatt streichen.

  8. Backen: Das Bananenbrot im vorgeheizten Ofen für ca. 45-50 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher, der in die Mitte gesteckt wird, sauber herauskommt.

  9. Abkühlen lassen und servieren: Das Bananenbrot aus dem Ofen nehmen und in der Form etwa 10 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. In Scheiben schneiden und servieren.

Tipps

  • Verwenden Sie sehr reife Bananen für ein süßeres Bananenbrot, da sie mehr natürlichen Zucker enthalten.
  • Wenn Sie keine Datteln verwenden möchten, können Sie auch andere süße Trockenfrüchte wie Rosinen oder Feigen verwenden.
  • Achten Sie darauf, das Bananenbrot nicht zu lange zu backen, um ein zu trockenes Ergebnis zu vermeiden. Es ist besser, es etwas kürzer zu backen und gegebenenfalls die Garzeit anzupassen.
  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Nüssen, Samen oder Gewürzen, um Ihrem Bananenbrot zusätzlichen Geschmack und Textur zu verleihen.

Serviervorschläge

Genießen Sie das vegane Bananenbrot ohne Zucker zum Frühstück, als Snack oder als süße Ergänzung zu einer Tasse Tee oder Kaffee. Sie können es pur genießen oder mit einer Schicht vegane Margarine oder Mandelbutter bestreichen. Es schmeckt auch köstlich mit einem Klecks pflanzlichem Joghurt und frischen Beeren.

Varianten

  • Fügen Sie Ihrem Bananenbrot gehackte dunkle Schokolade für eine schokoladige Note hinzu.
  • Ersetzen Sie einen Teil des Vollkornmehls durch Haferflocken oder Mandelmehl, um das Bananenbrot nahrhafter zu gestalten.
  • Experimentieren
Share This Article