Würzige vegane Tofu-Spieße vom Grill

Unsere würzigen veganen Tofu-Spieße vom Grill sind eine köstliche und proteinreiche Option für Ihr nächstes Grillfest. Saftiger Tofu, mariniert in einer würzigen Mischung aus Gewürzen und Kräutern, wird auf Holzspieße gesteckt und gegrillt, bis er herrlich aromatisch ist. Ein perfekter Genuss für alle Tofu-Liebhaber und Grillfans!

Katharina Sachse By Katharina Sachse Total Time: 40 - 45 Minuten
Würzige vegane Tofu-Spieße vom Grill

Unsere würzigen veganen Tofu-Spieße vom Grill sind eine köstliche und proteinreiche Option für Ihr nächstes Grillfest. Saftiger Tofu, mariniert in einer würzigen Mischung aus Gewürzen und Kräutern, wird auf Holzspieße gesteckt und gegrillt, bis er herrlich aromatisch ist.

Typ: Grillen, Snacks

Schlüsselwörter: Tofu-Spieße

Gesamtzeit: 40 - 45 Minuten

Rezept-Zutaten:

Diese würzigen veganen Tofu-Spieße sind eine leckere Alternative zu traditionellen Grillgerichten und eine großartige Möglichkeit, pflanzliches Protein in Ihre Mahlzeiten zu integrieren. Mit einer köstlichen Marinade aus Sojasauce, Knoblauch, Ingwer und Gewürzen sind diese Spieße voller Geschmack und werden auf dem Grill saftig und aromatisch. Hier ist das Rezept:

Zutaten

  • 400 g fester Tofu, in Würfel geschnitten
  • 1 rote Paprika, in große Stücke geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in große Stücke geschnitten
  • 1 Zucchini, in dicke Scheiben geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, in große Stücke geschnitten

Für die Marinade

  • 4 EL Sojasauce
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 TL frischer Ingwer, gerieben
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • Saft einer Zitrone
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung

1. Tofu vorbereiten

Legen Sie die Tofuwürfel auf ein saugfähiges Papiertuch und drücken Sie vorsichtig darauf, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. Dies hilft, den Tofu beim Grillen knusprig zu machen.

2. Marinade zubereiten

In einer Schüssel Sojasauce, Olivenöl, gehackten Knoblauch, geriebenen Ingwer, Paprikapulver, Kreuzkümmel, gemahlenen Koriander, Zitronensaft, Salz und Pfeffer vermengen. Gut umrühren, um alle Zutaten zu kombinieren.

3. Tofu marinieren

Legen Sie die Tofuwürfel in eine flache Schüssel oder einen Behälter und gießen Sie die Marinade darüber. Werfen Sie den Tofu vorsichtig, um sicherzustellen, dass er gleichmäßig mit der Marinade bedeckt ist. Lassen Sie den Tofu mindestens 30 Minuten lang marinieren, idealerweise jedoch über Nacht im Kühlschrank.

4. Gemüse vorbereiten

Während der Tofu marinieren, schneiden Sie die Paprika, Zucchini und Zwiebeln in große Stücke.

5. Spieße zusammenstellen

Stecken Sie die marinierten Tofuwürfel abwechselnd mit den vorbereiteten Gemüsestücken auf Holz- oder Metallspieße. Achten Sie darauf, genug Platz zwischen den einzelnen Stücken zu lassen, damit sie gleichmäßig garen können.

6. Grill vorheizen

Heizen Sie Ihren Grill auf mittlere bis hohe Hitze vor und achten Sie darauf, dass er sauber ist und bereit für das Grillen der Spieße ist.

7. Spieße grillen

Legen Sie die vorbereiteten Spieße auf den Grill und grillen Sie sie etwa 10-15 Minuten lang, bis das Gemüse weich ist und der Tofu knusprig und leicht gebräunt ist. Wenden Sie die Spieße gelegentlich, damit sie gleichmäßig garen.

8. Servieren

Nehmen Sie die gegrillten Tofu-Spieße vom Grill und legen Sie sie auf eine Servierplatte. Mit frischen Kräutern garnieren und nach Belieben mit zusätzlicher Marinade beträufeln.

Tipps für perfekte würzige vegane Tofu-Spieße

  1. Marinierzeit: Je länger der Tofu mariniert, desto intensiver wird der Geschmack. Wenn möglich, marinieren Sie den Tofu über Nacht im Kühlschrank, um maximale Aromen zu erzielen.

  2. Gleichmäßige Größe: Achten Sie darauf, dass die Tofuwürfel und Gemüsestücke eine ähnliche Größe haben, damit sie gleichmäßig garen können.

  3. Grilltemperatur: Stellen Sie sicher, dass Ihr Grill heiß genug ist, damit die Spieße beim Grillen eine schöne Bräunung und ein köstliches Raucharoma entwickeln können.

  4. Holzspieße vorher einweichen: Wenn Sie Holzspieße verwenden, weichen Sie sie vorher für mindestens 30 Minuten in Wasser ein, damit sie beim Grillen nicht verbrennen.

Share This Article