Haferflocken-Pfannkuchen

Genießen Sie ein wohlschmeckendes und nahrhaftes Frühstück mit diesen veganen Haferflocken-Pfannkuchen. Leicht, fluffig und mit einem Hauch von Zimt sind diese Pfannkuchen eine köstliche und sättigende Wahl für einen gelungenen Start in den Tag.

Katharina Sachse By Katharina Sachse Total Time: 25 Minuten
Haferflocken-Pfannkuchen

Genießen Sie ein wohlschmeckendes und nahrhaftes Frühstück mit diesen veganen Haferflocken-Pfannkuchen. Leicht, fluffig und mit einem Hauch von Zimt sind diese Pfannkuchen eine köstliche und sättigende Wahl für einen gelungenen Start in den Tag.

Typ: Frühstück

Schlüsselwörter: Pfannkuchen

Gesamtzeit: 25 Minuten

Rezept-Zutaten:

Haferflocken-Pfannkuchen sind eine köstliche und nahrhafte Option für ein veganes Frühstück, das Sie mit Energie für den Tag versorgt. Diese Pfannkuchen sind einfach zuzubereiten und bestehen aus Haferflocken, die reich an Ballaststoffen und Nährstoffen sind. Mit einer zarten Konsistenz und einem köstlichen Geschmack sind diese veganen Pfannkuchen eine perfekte Wahl für ein gesundes und befriedigendes Frühstück.

Zutaten

  • 1 Tasse Haferflocken (fein oder grob)
  • 1 reife Banane, zerdrückt
  • 1 Tasse pflanzliche Milch (z.B. Mandelmilch, Hafermilch)
  • 1 Esslöffel Ahornsirup oder Agavendicksaft (optional, je nach gewünschter Süße)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • Eine Prise Salz
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl zum Braten (z.B. Kokosöl, Rapsöl)
  • Frisches Obst, Ahornsirup oder Nussbutter zum Servieren (optional)

Anleitung

1. Zubereitung des Teigs

  • Geben Sie die Haferflocken in einen Mixer und verarbeiten Sie sie zu feinem Mehl.
  • In einer großen Schüssel das Haferflockenmehl, die zerdrückte Banane, pflanzliche Milch, Ahornsirup oder Agavendicksaft (falls verwendet), Backpulver, gemahlenen Zimt und eine Prise Salz vermengen. Gut umrühren, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind und ein glatter Teig entsteht.

2. Backen der Pfannkuchen

  • Erhitzen Sie etwas Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze.
  • Geben Sie eine kleine Menge Teig in die Pfanne und verteilen Sie ihn gleichmäßig, um einen Pfannkuchen zu formen.
  • Braten Sie den Pfannkuchen etwa 2-3 Minuten lang, bis er goldbraun ist und sich Blasen auf der Oberfläche bilden.
  • Wenden Sie den Pfannkuchen vorsichtig und braten Sie ihn auf der anderen Seite weitere 1-2 Minuten, bis er ebenfalls goldbraun ist.
  • Wiederholen Sie den Vorgang mit dem restlichen Teig, bis alle Pfannkuchen gebacken sind.

3. Servieren der Pfannkuchen

  • Stapeln Sie die gebackenen Pfannkuchen auf einem Teller und servieren Sie sie warm.
  • Garnieren Sie die Pfannkuchen nach Belieben mit frischem Obst, Ahornsirup, Nussbutter oder anderen Toppings Ihrer Wahl.

Tipps

  • Wenn der Teig zu dick ist, können Sie etwas mehr pflanzliche Milch hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.
  • Für eine zusätzliche Geschmacksnote können Sie dem Teig Vanilleextrakt, Zitronenschale oder geriebene Äpfel hinzufügen.
  • Achten Sie darauf, die Pfanne gut einzufetten, damit die Pfannkuchen nicht am Boden kleben bleiben.

Serviervorschläge

Servieren Sie die Haferflocken-Pfannkuchen warm mit frischem Obst und einem großzügigen Schuss Ahornsirup oder Nussbutter. Dazu passt ein heißer Kaffee oder eine Tasse Tee perfekt für ein gemütliches und köstliches Frühstück.

Varianten

  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Toppings wie Beeren, Bananenscheiben, gehackten Nüssen oder Kokosraspeln für Abwechslung im Geschmack und Textur.
  • Sie können dem Teig auch gemahlene Leinsamen oder Chiasamen hinzufügen, um die Bindung zu verbessern und zusätzliche Nährstoffe zu erhalten.
  • Für eine proteinreichere Option können Sie dem Teig veganes Proteinpulver oder Seidentofu hinzufügen.
Share This Article