Gurkendip

Der vegane Gurkendip ist eine erfrischende und leichte Option für Snacks, Vorspeisen oder als Beilage zu verschiedenen Gerichten. Die frische Gurke, kombiniert mit cremiger pflanzlicher Joghurtalternative und aromatischen Gewürzen, ergibt einen köstlichen Dip, der einfach zuzubereiten ist und ideal für warme Tage geeignet ist.

Rina Rina Total Time: 10 Minuten
Gurkendip

Der vegane Gurkendip ist eine erfrischende Option für Snacks, Vorspeisen oder Beilagen. Die frische Gurke, cremige pflanzliche Joghurtalternative und aromatische Gewürze ergeben einen köstlichen Dip, der einfach zuzubereiten ist und ideal für warme Tage geeignet ist.

Typ: Snack

Schlüsselwörter: Dip

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Gesamtzeit: 10 Minuten

Rezept-Zutaten:

Der vegane Gurkendip ist eine erfrischende und leichte Option für Snacks, Vorspeisen oder als Beilage zu verschiedenen Gerichten. Die frische Gurke, kombiniert mit cremiger pflanzlicher Joghurtalternative und aromatischen Gewürzen, ergibt einen köstlichen Dip, der einfach zuzubereiten ist und ideal für warme Tage geeignet ist.

Zutaten

  • 1 mittelgroße Gurke, geschält und fein gerieben
  • 200 g pflanzliche Joghurtalternative (z.B. Soja- oder Kokosjoghurt)
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst oder fein gehackt
  • 1 EL frischer Zitronensaft
  • 1 EL frische Minze, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung

  1. Gurke vorbereiten: Die geschälte Gurke fein reiben und in ein sauberes Geschirrtuch geben. Die Gurke gut auspressen, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.
  2. Dip zubereiten: In einer Schüssel die ausgedrückte Gurke, pflanzliche Joghurtalternative, Knoblauch, Zitronensaft und gehackte Minze vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut umrühren, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind.
  3. Servieren: Den Gurkendip in eine Servierschale geben und nach Belieben mit frischen Minzeblättern garnieren. Mit Gemüsesticks, Crackern oder Brot servieren.

Tipps

  • Variationen: Experimentiere mit verschiedenen Kräutern wie Dill, Petersilie oder Koriander für unterschiedliche Geschmacksrichtungen.
  • Knoblauch: Wenn du den Dip weniger intensiv magst, kannst du die Menge an Knoblauch reduzieren oder ihn ganz weglassen.
  • Aufbewahrung: Reste des Gurkendips können im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor dem Servieren kurz umrühren und bei Bedarf mit etwas frischer Minze garnieren.

Varianten

Veganer Gurkendip mit Avocado

Füge einer Avocado hinzu und püriere sie zusammen mit den übrigen Zutaten für einen cremigen und luxuriösen Gurkendip.

Veganer Gurkendip mit Dill und Zwiebeln

Verleihe dem Gurkendip eine würzige Note, indem du fein gehackten Dill und rote Zwiebeln hinzufügst.

Veganer Gurkendip mit Chili und Limette

Für eine feurige Variante des Gurkendips gib etwas gehackte Chilischote und frischen Limettensaft hinzu, um eine scharfe und erfrischende Geschmackskombination zu erhalten.

Share This Article