Vegane Pilzsuppe

Diese vegane Pilzsuppe ist ein aromatisches und cremiges Gericht, das die erdigen Aromen von frischen Pilzen mit feinen Kräutern und einer samtigen Konsistenz kombiniert. Perfekt als Vorspeise oder leichtes Hauptgericht, bringt diese Suppe Wärme und Komfort an kalten Tagen und ist zudem reich an Nährstoffen und Geschmack.

Rina Rina Total Time: 45 Minuten
Vegane Pilzsuppe

Die vegane Pilzsuppe ist eine einfache und köstliche Möglichkeit, eine nahrhafte Mahlzeit zuzubereiten, die sowohl sättigend als auch gesund ist.

Typ: Abendessen

Schlüsselwörter: Suppe

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 45 Minuten

Rezept-Zutaten:

Diese vegane Pilzsuppe ist ein aromatisches und cremiges Gericht, das die erdigen Aromen von frischen Pilzen mit feinen Kräutern und einer samtigen Konsistenz kombiniert. Perfekt als Vorspeise oder leichtes Hauptgericht, bringt diese Suppe Wärme und Komfort an kalten Tagen und ist zudem reich an Nährstoffen und Geschmack.

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 500 g gemischte Pilze (z.B. Champignons, Shiitake, Austernpilze), in Scheiben geschnitten
  • 1 Karotte, gewürfelt
  • 2 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 1 EL Sojasauce oder Tamari
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • 1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch (oder eine andere pflanzliche Milch)
  • 1 EL Mehl (optional, zum Andicken)
  • Salz nach Geschmack
  • Frische Petersilie, gehackt, zur Garnierung

Anleitung

Vorbereitung der Zutaten

  1. Pilze und Gemüse vorbereiten: Die Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Karotte und die Selleriestangen waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.

Suppe zubereiten

  1. Anbraten: In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen. Die gehackte Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie weich und glasig sind.
  2. Gemüse hinzufügen: Die gewürfelte Karotte und den Sellerie in den Topf geben und etwa 5 Minuten anbraten, bis das Gemüse leicht gebräunt ist.
  3. Pilze anbraten: Die geschnittenen Pilze in den Topf geben und weitere 5-7 Minuten anbraten, bis sie ihre Flüssigkeit abgegeben haben und weich sind.

Köcheln lassen

  1. Gewürze und Brühe: Die Sojasauce, den getrockneten Thymian, Rosmarin und den schwarzen Pfeffer hinzufügen. Gut umrühren, dann die Gemüsebrühe dazugeben. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und die Suppe 15 Minuten köcheln lassen.
  2. Cremigkeit hinzufügen: Die Kokosmilch (oder eine andere pflanzliche Milch) einrühren und die Suppe weitere 5 Minuten köcheln lassen. Optional: Um die Suppe etwas dicker zu machen, das Mehl in einem kleinen Becher mit etwas kaltem Wasser anrühren und in die Suppe einrühren. Weitere 2-3 Minuten kochen, bis die Suppe andickt.

Abschmecken und Servieren

  1. Abschmecken: Mit Salz und mehr Pfeffer nach Geschmack abschmecken. Wenn die Suppe zu dick ist, etwas mehr Gemüsebrühe oder Wasser hinzufügen.
  2. Servieren: Die vegane Pilzsuppe heiß in Schüsseln servieren. Mit frischer gehackter Petersilie garnieren.

Tipps zur Zubereitung

  • Pilzvielfalt: Verwende eine Mischung aus verschiedenen Pilzsorten, um der Suppe mehr Tiefe und Komplexität zu verleihen. Frische Wildpilze können der Suppe ein intensiveres Aroma geben.
  • Konsistenz anpassen: Wenn du eine glattere Suppe bevorzugst, kannst du die Suppe teilweise oder vollständig pürieren. Ein Stabmixer eignet sich hierfür besonders gut.
  • Umami-Geschmack: Ein Teelöffel Miso-Paste oder Hefeflocken kann hinzugefügt werden, um den Umami-Geschmack zu verstärken.

Serviervorschläge

  • Mit Brot: Serviere die Suppe mit knusprigem Baguette oder Vollkornbrot, um eine vollwertige Mahlzeit zu genießen.
  • Salat: Ein frischer grüner Salat mit einem leichten Dressing passt hervorragend zu der herzhaften Suppe.
  • Toppings: Frische Kräuter wie Schnittlauch oder Dill, geröstete Nüsse oder ein paar Tropfen hochwertiges Trüffelöl können als Garnitur verwendet werden.

Varianten

  • Mit Kartoffeln: Füge gewürfelte Kartoffeln hinzu, um die Suppe noch sättigender zu machen. Die Kartoffeln können zusammen mit der Karotte und dem Sellerie gekocht werden.
  • Mit Spinat: Frischer Spinat kann in den letzten Minuten der Kochzeit hinzugefügt werden, um mehr Grünzeug und Nährstoffe in die Suppe zu integrieren.
  • Mit Weißwein: Ein Schuss Weißwein kann zu Beginn der Kochzeit hinzugefügt werden, um der Suppe eine zusätzliche Geschmacksnote zu verleihen.

Fazit

Die vegane Pilzsuppe ist eine einfache und köstliche Möglichkeit, eine nahrhafte Mahlzeit zuzubereiten, die sowohl sättigend als auch gesund ist. Mit ihren vielseitigen Zutaten und Anpassungsmöglichkeiten ist sie perfekt für jede Jahreszeit und lässt sich leicht an den persönlichen Geschmack anpassen. Probiere dieses Rezept aus und genieße eine reichhaltige, aromatische Suppe, die sowohl gesund als auch befriedigend ist.

Share This Article