Vegane Linsensuppe

Diese vegane Linsensuppe ist ein nahrhaftes und sättigendes Gericht, das ideal für kalte Tage ist. Sie kombiniert die herzhaften Aromen von Linsen, Gemüse und Gewürzen zu einer wohlschmeckenden und wärmenden Mahlzeit. Die Suppe ist einfach zuzubereiten und bietet eine hervorragende Quelle für pflanzliches Eiweiß und Ballaststoffe.

Rina Rina Total Time: 55 Minuten
Vegane Linsensuppe

Die vegane Linsensuppe ist eine einfache und köstliche Möglichkeit, eine nahrhafte Mahlzeit zuzubereiten, die sowohl sättigend als auch gesund ist.

Typ: Abendessen

Schlüsselwörter: Suppe

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Gesamtzeit: 55 Minuten

Rezept-Zutaten:

Diese vegane Linsensuppe ist ein nahrhaftes und sättigendes Gericht, das ideal für kalte Tage ist. Sie kombiniert die herzhaften Aromen von Linsen, Gemüse und Gewürzen zu einer wohlschmeckenden und wärmenden Mahlzeit. Die Suppe ist einfach zuzubereiten und bietet eine hervorragende Quelle für pflanzliches Eiweiß und Ballaststoffe.

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Karotten, gewürfelt
  • 2 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 Kartoffel, geschält und gewürfelt
  • 200 g grüne oder braune Linsen, abgespült
  • 1 Dose gehackte Tomaten (400 g)
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Bund frische Petersilie, gehackt
  • Saft einer Zitrone (optional)

Anleitung

Vorbereitung der Zutaten

  1. Gemüse vorbereiten: Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Karotten und den Sellerie waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprika entkernen und würfeln. Die Kartoffel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.
  2. Linsen abspülen: Die Linsen in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen, bis das Wasser klar ist.

Suppe zubereiten

  1. Anbraten: In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen. Die gehackte Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie weich und glasig sind.
  2. Gemüse hinzufügen: Die gewürfelten Karotten, Sellerie, Paprika und Kartoffeln in den Topf geben. Alles gut umrühren und etwa 5-7 Minuten anbraten, bis das Gemüse leicht gebräunt ist.
  3. Linsen und Tomaten hinzufügen: Die abgespülten Linsen und die gehackten Tomaten (mit Saft) in den Topf geben. Gut umrühren, um alles zu vermischen.

Köcheln lassen

  1. Brühe und Gewürze: Die Gemüsebrühe, Lorbeerblätter, getrockneten Thymian, Oregano und geräuchertes Paprikapulver in den Topf geben. Alles gut umrühren und zum Kochen bringen.
  2. Köcheln: Die Hitze reduzieren und die Suppe abgedeckt etwa 30-35 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen und das Gemüse weich sind. Gelegentlich umrühren, um ein Anbrennen zu vermeiden.

Fertigstellen

  1. Abschmecken: Die Lorbeerblätter entfernen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn gewünscht, den Zitronensaft hinzufügen, um der Suppe eine frische Note zu verleihen.
  2. Petersilie hinzufügen: Die gehackte Petersilie in die Suppe einrühren, kurz vor dem Servieren.

Anrichten und Servieren

  1. Servieren: Die vegane Linsensuppe heiß in Schüsseln servieren. Optional mit zusätzlicher frischer Petersilie garnieren.

Tipps zur Zubereitung

  • Linsenwahl: Grüne oder braune Linsen behalten beim Kochen ihre Form und sind ideal für diese Suppe. Rote Linsen zerfallen leichter und können verwendet werden, wenn eine cremigere Konsistenz gewünscht wird.
  • Geschmack intensivieren: Ein Schuss Balsamico-Essig am Ende der Kochzeit kann den Geschmack der Suppe intensivieren.
  • Zitronensaft: Der Zitronensaft am Ende verleiht der Suppe eine leichte Frische und hebt die Aromen hervor.

Serviervorschläge

  • Mit Brot: Serviere die Suppe mit knusprigem Brot oder Baguette, um eine vollwertige Mahlzeit zu genießen.
  • Salat: Ein frischer grüner Salat mit einem leichten Dressing passt hervorragend zu der herzhaften Suppe.
  • Toppings: Frische Kräuter wie Koriander oder Dill, geröstete Nüsse oder ein paar Tropfen hochwertiges Olivenöl können als Garnitur verwendet werden.

Varianten

  • Mit Spinat: Frischer Spinat kann in den letzten Minuten der Kochzeit hinzugefügt werden, um mehr Grünzeug und Nährstoffe in die Suppe zu integrieren.
  • Mit Bohnen: Füge eine Dose abgetropfte und gespülte weiße Bohnen oder Kichererbsen hinzu, um den Proteingehalt der Suppe zu erhöhen.
  • Mit Nudeln: Kleine Nudelsorten wie Ditalini oder Orzo können in die Suppe gegeben werden, um sie satter zu machen.

Fazit

Die vegane Linsensuppe ist eine einfache und köstliche Möglichkeit, eine nahrhafte Mahlzeit zuzubereiten, die sowohl sättigend als auch gesund ist. Mit ihren vielseitigen Zutaten und Anpassungsmöglichkeiten ist sie perfekt für jede Jahreszeit und lässt sich leicht an den persönlichen Geschmack anpassen. Probiere dieses Rezept aus und genieße eine reichhaltige, aromatische Suppe, die sowohl gesund als auch befriedigend ist.

Share This Article