Pizzoccheri Nudeln

Pizzoccheri ist ein traditionelles Gericht aus der italienischen Region Veltlin. Diese vegane Version des Gerichts vereint herzhafte Pizzoccheri-Nudeln mit würzigen Kartoffeln, cremigem Spinat und aromatischen Gewürzen. Es ist ein wärmendes und befriedigendes Gericht, das perfekt für gemütliche Abendessen oder gesellige Zusammenkünfte mit Freunden und Familie geeignet ist.

Rina Rina Total Time: 50 Minuten
Pizzoccheri Nudeln

Pizzoccheri, ein traditionelles Gericht aus dem Veltlin, wird hier in einer veganen Variante präsentiert. Die herzhaften Pizzoccheri-Nudeln werden mit würzigen Kartoffeln, cremigem Spinat und aromatischen Gewürzen kombiniert.

Typ: Abendessen

Schlüsselwörter: Pizzoccheri Nudeln

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 50 Minuten

Rezept-Zutaten:

Pizzoccheri ist ein traditionelles Gericht aus der italienischen Region Veltlin. Diese vegane Version des Gerichts vereint herzhafte Pizzoccheri-Nudeln mit würzigen Kartoffeln, cremigem Spinat und aromatischen Gewürzen. Es ist ein wärmendes und befriedigendes Gericht, das perfekt für gemütliche Abendessen oder gesellige Zusammenkünfte mit Freunden und Familie geeignet ist.

 

Zutaten

  • 250 g Pizzoccheri-Nudeln (oder eine andere breite Bandnudel)
  • 3 mittelgroße Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten
  • 200 g frischer Spinat, grob gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200 ml vegane Sahne
  • 100 g vegane Butter
  • 100 g veganer Käse (z. B. veganer Parmesan), gerieben
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Eine Prise Muskatnuss
  • Optional: Pinienkerne zum Garnieren

Anleitung

  1. Kartoffeln kochen: Bringe einen großen Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen. Gib die Kartoffelwürfel in den Topf und koche sie etwa 10-15 Minuten lang oder bis sie weich sind. Gieße die Kartoffeln ab und stelle sie beiseite.
  2. Nudeln kochen: In einem separaten Topf Wasser zum Kochen bringen und die Pizzoccheri-Nudeln hinzufügen. Koche die Nudeln gemäß den Anweisungen auf der Verpackung, bis sie al dente sind. Gieße die Nudeln ab und reserviere eine Tasse des Nudelwassers.
  3. Spinat vorbereiten: In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die gehackte Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen. Unter gelegentlichem Rühren etwa 2-3 Minuten anschwitzen, bis sie weich sind. Füge den grob gehackten Spinat hinzu und brate ihn etwa 5 Minuten lang an, bis er zusammenfällt. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss würzen.
  4. Sauce zubereiten: In einem kleinen Topf die vegane Sahne bei mittlerer Hitze erwärmen. Füge die vegane Butter hinzu und rühre, bis sie geschmolzen ist. Gib den geriebenen veganen Käse hinzu und rühre, bis er geschmolzen und die Sauce cremig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Alles zusammenfügen: Die gekochten Nudeln, Kartoffeln und der Spinat in eine große Schüssel geben. Die cremige Sauce darüber gießen und alles vorsichtig vermengen, bis die Zutaten gleichmäßig verteilt sind. Falls die Sauce zu dick ist, kannst du etwas vom reservierten Nudelwasser hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.
  6. Servieren: Das Pizzoccheri-Gericht auf Teller verteilen und nach Belieben mit gerösteten Pinienkernen bestreuen. Heiß servieren und genießen!

Tipps

  • Verwende hochwertige Zutaten für ein authentisches Geschmackserlebnis.
  • Experimentiere mit verschiedenen Gemüsesorten wie Brokkoli, Zucchini oder Pilzen, um dem Gericht eine persönliche Note zu verleihen.
  • Du kannst auch frische Kräuter wie Petersilie oder Basilikum über das Gericht streuen, um einen zusätzlichen Geschmackskick zu erzielen.

Serviervorschläge

  • Serviere das Pizzoccheri-Gericht heiß mit einem knusprigen Baguette oder Ciabatta-Brot.
  • Eine frische grüne Salatmischung oder ein Caprese-Salat eignen sich hervorragend als Beilage.

Varianten

  • Für eine proteinreichere Option kannst du gekochte weiße Bohnen oder Kichererbsen zum Gericht hinzufügen.
  • Um das Gericht würziger zu machen, füge etwas gehackte Chilischoten oder eine Prise Cayennepfeffer zur Spinatmischung hinzu.

Fazit

Das Pizzoccheri-Gericht ist ein köstliches und befriedigendes veganes Gericht, das Komfort und Geschmack perfekt vereint. Mit seiner cremigen Sauce, den zarten Nudeln, den herzhaften Kartoffeln und dem würzigen Spinat ist es eine wahre Gaumenfreude für jede Gelegenheit. Experimentiere mit den Zutaten und mache dieses Gericht zu deinem eigenen kulinarischen Meisterwerk!

Share This Article