Gegrillte Zucchinischeiben mit Marinade

Gegrillte Zucchinischeiben sind eine einfache und dennoch köstliche Beilage für Ihren nächsten Grillabend. Die Zucchini wird in einer köstlichen Marinade aus Olivenöl, Knoblauch und mediterranen Gewürzen eingelegt, bevor sie auf den Grill gelegt wird. Das Ergebnis ist zartes, aromatisches Gemüse mit einem Hauch von Rauchigkeit, das perfekt zu jedem Sommergericht passt.

Katharina Sachse By Katharina Sachse Total Time: 40 - 45 Minuten
Gegrillte Zucchinischeiben

Gegrillte Zucchinischeiben sind eine einfache und dennoch köstliche Beilage für Ihren nächsten Grillabend. Die Zucchini wird in einer köstlichen Marinade aus Olivenöl, Knoblauch und mediterranen Gewürzen eingelegt, bevor sie auf den Grill gelegt wird.

Typ: Abendessen, Grillen

Schlüsselwörter: Gegrillte Zucchinischeiben

Gesamtzeit: 40 - 45 Minuten

Rezept-Zutaten:

Gegrillte Zucchinischeiben sind eine einfache, aber köstliche Beilage, die perfekt zu gegrilltem Gemüse, Fleischersatzprodukten oder veganen Burgern passt. In diesem Rezept zeigen wir Ihnen, wie Sie Zucchinischeiben mit einer würzigen Marinade zubereiten, die ihnen einen köstlichen Geschmack und eine schöne, leicht knusprige Textur verleiht. Diese gegrillten Zucchinischeiben sind eine großartige Möglichkeit, Ihrem Grillabend eine gesunde und leckere Note zu verleihen.

Zutaten

  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 TL getrocknete italienische Kräuter (z.B. Oregano, Basilikum, Thymian)
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Optional: Frische Kräuter zum Garnieren

Anleitung

1. Zucchinischeiben vorbereiten

Waschen Sie die Zucchini gründlich und schneiden Sie sie in etwa 0,5 cm dicke Scheiben. Legen Sie die Zucchinischeiben auf ein sauberes Küchentuch und tupfen Sie sie trocken, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.

2. Marinade zubereiten

In einer kleinen Schüssel das Olivenöl, den gehackten Knoblauch, die getrockneten Kräuter und den Zitronensaft vermengen. Würzen Sie die Marinade mit Salz und Pfeffer nach Geschmack und rühren Sie alles gut um, um die Aromen zu vermischen.

3. Zucchinischeiben marinieren

Legen Sie die Zucchinischeiben in eine flache Schüssel oder einen flachen Behälter und gießen Sie die Marinade gleichmäßig über die Scheiben. Stellen Sie sicher, dass alle Zucchinischeiben gut mit der Marinade bedeckt sind, indem Sie sie vorsichtig wenden oder die Marinade mit einem Pinsel darauf verteilen. Lassen Sie die Zucchinischeiben mindestens 15-20 Minuten marinieren, damit sie den vollen Geschmack der Marinade aufnehmen können.

4. Grill vorheizen

Während die Zucchinischeiben marinieren, können Sie den Grill vorheizen. Stellen Sie sicher, dass der Grill sauber ist und die Kohlen oder der Gasbrenner die richtige Temperatur erreichen, um die Zucchinischeiben gleichmäßig zu grillen.

5. Zucchinischeiben grillen

Sobald der Grill heiß ist, legen Sie die marinierten Zucchinischeiben auf den Grillrost. Grillen Sie die Zucchinischeiben für etwa 3-4 Minuten pro Seite, bis sie zart sind und grillmarken haben. Achten Sie darauf, die Zucchinischeiben nicht zu lange zu grillen, damit sie nicht zu weich werden und ihre schöne Textur behalten.

6. Servieren

Nehmen Sie die gegrillten Zucchinischeiben vom Grill und legen Sie sie auf eine Servierplatte. Garnieren Sie sie nach Belieben mit frischen Kräutern und servieren Sie sie heiß als köstliche Beilage zu Ihrem Grillgericht.

Tipps für perfekt gegrillte Zucchinischeiben

  1. Gleichmäßige Dicke: Schneiden Sie die Zucchinischeiben in etwa gleich dicke Scheiben, damit sie gleichmäßig garen und nicht einige Scheiben verkohlen, während andere noch roh sind.

  2. Öl verwenden: Das Öl in der Marinade hilft dabei, die Zucchinischeiben vor dem Anhaften am Grill zu schützen und verleiht ihnen eine schöne goldene Farbe und eine knusprige Textur.

  3. Nicht zu viel marinieren: Obwohl es wichtig ist, die Zucchinischeiben ausreichend zu marinieren, sollten Sie darauf achten, sie nicht zu lange in der Marinade zu lassen, da dies dazu führen kann, dass sie zu weich werden und auseinanderfallen, wenn sie gegrillt werden.

  4. Grilltemperatur: Achten Sie darauf, den Grill auf die richtige Temperatur vorzuheizen, damit die Zucchinischeiben gleichmäßig und schnell gegrillt werden können, ohne dass sie zu lange auf dem Grill liegen müssen.

Share This Article