Avocado-Sandwich mit grünem veganem Burger, gerösteter gelber Paprika und eingelegtem Rotkohl

Tauchen Sie ein in die Welt des veganen Genusses mit diesem köstlichen Avocado-Sandwich. Gefüllt mit einem saftigen grünen veganen Burger, aromatischer gerösteter gelber Paprika und würzigem eingelegtem Rotkohl, ist dieses Sandwich eine köstliche und gesunde Option für jedes Mittagessen oder Abendessen.

Katharina Sachse By Katharina Sachse Total Time: 15 - 20 Minuten

Dieses Rezept für ein Avocado-Sandwich mit grünem veganem Burger, geröstetem gelben Paprika und eingelegtem Rotkohl ist eine köstliche, gesunde und befriedigende Option für alle, die nach einem leckeren pflanzlichen Gericht suchen. Die cremige Avocado, der herzhafte Burger, die süße Paprika und der knackige Rotkohl vereinen sich zu einem harmonischen Geschmackserlebnis, das sowohl Auge als auch Gaumen erfreut.

Zutaten

Für den veganen Burger

  • 1 Tasse grüne Linsen, gekocht
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Für das Avocado-Sandwich

  • 2 reife Avocados, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 4 Scheiben Vollkornbrot
  • 1 große gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
  • Eingelegter Rotkohl (nach Belieben)
  • Frische Korianderblätter (optional, als Garnitur)

Anleitung

Zubereitung des veganen Burgers

  1. In einer Pfanne das Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Die gehackte Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis sie weich und goldbraun sind.

  2. Die gekochten grünen Linsen in die Pfanne geben und gut vermischen. Mit Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

  3. Die Mischung etwa 5 Minuten kochen lassen, bis sie gut erhitzt ist und die Aromen sich verbunden haben. Dann vom Herd nehmen und beiseite stellen.

Zubereitung des Avocado-Sandwichs

  1. Die Vollkornbrotscheiben toasten, bis sie knusprig sind.

  2. Die Avocadoscheiben gleichmäßig auf zwei der getoasteten Brotscheiben verteilen.

  3. Die gerösteten gelben Paprikastreifen über die Avocadoscheiben legen.

  4. Den veganen Burger über die Paprikastreifen verteilen und gleichmäßig auf den Brotscheiben verteilen.

  5. Eingelegten Rotkohl nach Belieben auf den veganen Burgern platzieren.

  6. Die restlichen getoasteten Brotscheiben als Deckel auf die Sandwiches legen.

Serviervorschläge

Servieren Sie die Avocado-Sandwiches mit einem einfachen Salat aus gemischten grünen Blättern oder mit knusprigen Süßkartoffel-Pommes für eine zusätzliche Geschmacksvielfalt. Ein Spritzer Limettensaft über die Avocado vor dem Servieren kann auch einen erfrischenden Kontrast bieten.

Tipps

  • Verwenden Sie für eine extra cremige Textur der Avocado reife Früchte.
  • Passen Sie die Gewürze im veganen Burger nach Ihrem Geschmack an. Fügen Sie zum Beispiel etwas Chili hinzu, wenn Sie es gerne würziger mögen.
  • Das Avocado-Sandwich kann auch mit anderen Belägen wie gerösteten Pilzen, Tomatenscheiben oder eingelegtem Gemüse variiert werden.

Varianten

  • Statt Vollkornbrot können Sie auch Ciabatta, Baguette oder Pita verwenden, um das Sandwich zuzubereiten.
  • Für eine proteinreichere Option können Sie zusätzlich zu den grünen Linsen auch Quinoa oder schwarze Bohnen zum veganen Burger hinzufügen.
  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Saucen oder Dips wie Hummus, Tahini-Dressing oder Sriracha-Mayonnaise, um Ihrem Sandwich eine zusätzliche Geschmacksebene zu verleihen.
Share This Article