Gegrillte Wassermelone

Gegrillte Wassermelone ist eine erfrischende und unerwartete Köstlichkeit für Ihren nächsten Grillabend. Durch das Grillen entwickelt die Wassermelone ein herrliches rauchiges Aroma und eine leicht karamellisierte Süße, die perfekt mit einer Prise Salz und einem Hauch von frischer Minze harmoniert. Ein einfaches und dennoch überraschendes Dessert, das Ihre Gäste begeistern wird.

Katharina Sachse By Katharina Sachse Total Time: 5 - 10 Minuten
Gegrillte Wassermelone

Gegrillte Wassermelone ist eine erfrischende und unerwartete Köstlichkeit für Ihren nächsten Grillabend. Durch das Grillen entwickelt die Wassermelone ein herrliches rauchiges Aroma und eine leicht karamellisierte Süße, die perfekt mit einer Prise Salz und einem Hauch von frischer Minze harmoniert.

Schlüsselwörter: Grillen

Gesamtzeit: 5 - 10 Minuten

Rezept-Zutaten:

Gegrillte Wassermelone mag auf den ersten Blick ungewöhnlich klingen, aber dieses unkonventionelle Grillgericht ist eine erfrischende und köstliche Überraschung für warme Sommertage. Durch das Grillen entwickelt die Wassermelone eine leicht karamellisierte Süße und eine rauchige Note, die perfekt mit einer Prise Salz und einem Hauch von frischen Kräutern harmoniert. Hier ist das Rezept für gegrillte Wassermelone:

Zutaten

  • 1 mittelgroße Wassermelone
  • Frische Minze oder Basilikumblätter zum Garnieren
  • Eine Prise Meersalz oder Fleur de Sel

Optionale Zusätze

  • Limettensaft
  • Chili-Pulver
  • Agaven- oder Ahornsirup
  • Frischer Ingwer, gerieben

Anleitung

1. Wassermelone vorbereiten

Schneiden Sie die Wassermelone in dicke Scheiben oder Keile. Entfernen Sie bei Bedarf die Schale von den Scheiben, um sie einfacher handhaben zu können, oder lassen Sie sie für einen rustikalen Look intakt.

2. Grill vorheizen

Heizen Sie Ihren Grill auf mittlere bis hohe Hitze vor. Stellen Sie sicher, dass der Grill sauber ist und bereit für das Grillen der Wassermelone.

3. Wassermelone grillen

Legen Sie die vorbereiteten Wassermelonenscheiben auf den heißen Grill. Grillen Sie sie für etwa 2-3 Minuten pro Seite, bis sie leichte Grillmarken entwickeln und leicht karamellisiert sind.

4. Servieren

Nehmen Sie die gegrillten Wassermelonenscheiben vom Grill und legen Sie sie auf eine Servierplatte. Garnieren Sie sie mit frischen Minze- oder Basilikumblättern und bestreuen Sie sie mit einer Prise Meersalz oder Fleur de Sel.

Optionale Verfeinerungen

Für zusätzlichen Geschmack können Sie die gegrillte Wassermelone mit einigen der optionalen Zusätze servieren. Beträufeln Sie sie zum Beispiel mit etwas Limettensaft für eine erfrischende Säurenote, bestreuen Sie sie mit Chili-Pulver für einen würzigen Kick oder geben Sie einen Hauch von Agaven- oder Ahornsirup für zusätzliche Süße hinzu. Frischer geriebener Ingwer passt ebenfalls gut zu gegrillter Wassermelone und verleiht ihr einen zusätzlichen aromatischen Kick.

Tipps für perfekt gegrillte Wassermelone

  1. Dicke der Scheiben: Schneiden Sie die Wassermelonenscheiben nicht zu dünn, da sie sonst auf dem Grill zerfallen könnten. Eine Dicke von etwa 1-2 Zentimetern ist ideal für das Grillen.

  2. Gleichmäßiges Grillen: Achten Sie darauf, die Wassermelone gleichmäßig zu grillen, damit sie auf allen Seiten gleichmäßig karamellisiert wird und nicht verbrennt.

  3. Kombination mit anderen Zutaten: Gegrillte Wassermelone ist vielseitig und passt gut zu einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Gewürzen, Kräutern und Saucen, um Ihren eigenen einzigartigen Twist zu kreieren.

  4. Schnelle Zubereitung: Gegrillte Wassermelone ist ein schnelles und einfaches Grillgericht, das in nur wenigen Minuten zubereitet ist. Es eignet sich daher gut als unerwartete und erfrischende Beilage oder Vorspeise für Ihre Grillparty oder als leichte Zwischenmahlzeit an einem warmen Sommertag.

Share This Article